image2vector

Monotch trägt zum NordicWay C-ITS-Programm bei

NordicWay 3 ist ein europäisches C-ITS-Pilotprojekt, das es Fahrzeugen, Infrastruktur- und Netzbetreibern ermöglicht, Sicherheitsrisiken und andere Informationen von Straßen in den nordischen Ländern zwischen verschiedenen Interessengruppen zu kommunizieren.

Monotch hat sich kürzlich diesem spannenden C-ITS-Programm angeschlossen.

Skandinavien entwickelt C-ITS

Die nordischen Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden haben beschlossen, ihre C-ITS-Kooperation auszubauen. Das begann zunächst mit dem Projekt NordicWay und setzte sich mit dem Projekt NordicWay 2 fort. Und jetzt, durch ausgedehnte gemeinsame Pilotaktivitäten, gehen sie innerhalb des Projekts „NordicWay 3 – Urban Connection“ weiter.

Bereitstellung wesentlicher C-ITS-Dienste

Das vorgeschlagene Projekt, das von Ministerien und Straßenbehörden gegründet wurde, wird innovative, grundlegende C-ITS-Dienste (Studien mit Pilotprojekten) bereitstellen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Partnern in Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark. In diesem Projekt werden die Errungenschaften der vorherigen NordicWay-Projekte fortgesetzt.

Startschuss für NordicWay 3

Beim jüngsten Kick-off-Meeting in Stockholm präsentierten alle Beteiligten ihre Vorschläge. Daraus ergaben sich erste Aufgabenteilungen und Arbeitsgruppen. Monotch ist mehreren Arbeitsgruppen beigetreten, darunter dem Interchange Node und der Traffic Signals Workgroup.

Austausch von C-ITS-Wissen

Dabei werden wir die Erkenntnisse aus früheren ITS-Projekten wie "Talking Traffic", Intercor und Concorda einbringen. In den folgenden Monaten soll durch weitere Feinschliffe der Projekterfolg auch in Zukunft sichergestellt werden. Nutzen Sie unsere Updates und wir halten Sie über den Fortschritt dieses NordicWay-Projekts auf dem Laufenden!

Related Posts

Unsere Projekte

Beginnen Sie noch heute mit Monotch

Ihre Mobilitätsplattformen